Menü

Menü

Was ist eigentlich …. eine Landingpage?

Was ist eigentlich …. eine Landingpage?

Eine Landingpage (dt. Landeseite)ist im Prinzip eine Mini-Website. Sie stellt eine spezielle Seite des Gesamt-Internetauftritts da, auf der der Besucher landet, wenn auf ein Online-Werbemittel geklickt hat. Werbe-Links können in Form einfacher Texte, von Werbebannern, E-Mails, Buttons etc. auftreten. Auch Suchergebnisse bei der Benutzung von Suchmaschinen oder auch weiterleitende Links aus Newslettern können zur Landingpage führen. Sie ist die Schnittstelle zwischen der geschalteten Werbekampagne und dem erwünschten Verhalten des Users.

Die Hauptaufgabe der Landingpage besteht dann darin, direkt aus Besuchern qualifizierte Interessenten und potentielle Kunden zu machen. Insofern unterscheidet sich die Landingpage maßgeblich von einer „normalen“ Internetpräsenz oder deren Startseite (Homepage). Die Landingpage soll nicht umfassende Informationen vermitteln. Sie soll allein (für den Verkauf) relevante Informationen bereit halten. Vor allem die Navigation auf der Landingpage muss bestmöglich optimiert sein: kurz, kürzer, noch kürzer – ein überflüssiger Klick o. ä. kann bereits den Erfolg gefährden. Das Ziel, den Interessenten zu einer Anfrage, Bestellung oder einer Kaufentscheidung zu bewegen, wird nur durch eine userfreundliche Ansprache erreicht. Das gilt auch für den intuitiv zu gestaltenden und auf wenige Schritte zu reduzierenden Bestellvorgang. Technische Standards: Die Landingpage ist für verschiedene aktuelle Browser zu optimieren. Ratsam ist auch die Kompatibilität zu älteren Browserversionen zu gewährleisten, da nicht jeder User immer mit seiner Nutzersoftware „up-to-date“ ist.
Auf der Landingpage wird meist konsequent zum Handeln aufgefordert: „Jetzt bestellen“, Newsletter abonnieren oder ähnliches …

Schlagwörter: , ,

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!